Home
DFS-Diamon Polierer für die Zahnmedizin
DFS Diamon Polierer für die Zahnmedizin

Die Entwicklung und Herstellung innovativer Poliersysteme für zahnärztliche Anwendungen ist ein wesentlicher Teil des Sortiments von DFS Diamon. Rotierende Instrumente zur effizienten Politur umfassen neben Keramik- und Kompositpolierern in den üblichen Formen insbesondere das innovative Poliersystem RTS sowie ausgewählte Polierer für die Prophylaxe.

Poliersystem RTS

Das von DFS Diamon entwickelte Poliersystem RTS besteht aus superfeinen FG Diamanten zum Finieren, speziellen Polierbürsten sowie abschließend aus diamantierten Filzpolierern.

Die mit superfeinem Diamant belegten FG Instrumente mit Spirale dienen dem Finieren aller Arten dentaler Restaurationsmaterialien wie Keramik, Komposit. Nach dem Einsatz der diamantierten Finierer stehen 2 verschiedene Uporal Poliersysteme zur Verfügung. Uporal C ist für den Einsatz auf Metallen und Amalgam ausgelegt, während Uporal D für Keramiken, Komposite und ähnliche Materialien entwickelt wurde. Die abrasive Wirkung entsteht durch die Imprägnierung der Polierfasern mit einem abrasiven Korn wie Siliziumcarbid bzw. Diadurit ®.Beim Einsatz der Uporal Polierbürsten sollte auf niedrige Drehzahl und tupfende Arbeitsweise geachtet werden. Bereits in ca. 1 Minute wird mit den Uporalpolierern Glanz erzeugt. Die Finierdiamanten wie auch die Uporalpolierer sind mehrfach verwendbar und autoklavierbar. Abschließend kommen die Diafix® Oral Instrumente zum Einsatz, mittels derer in wenigen Sekunden Hochglanz erzielt wird. Bei Diafix® Oral handelt es sich um Filzpolierer, welche mit Diamant imprägniert wurden (nur zum einmaligen Gebrauch, nicht sterilisierbar).

Die Vorteile des RTS Poliersystems bestehen zum einen in dem Zeitgewinn gegenüber der Politur mit herkömmlichen Silikonpolierern. Des Weiteren passen sich die Fasern der Uporalpolierer der Struktur der Zahnoberflächen an, ohne ihre Form zu verlieren. Selbst in schwieriger zugänglichen Bereichen wie Zahnzwischenräumen kann mit Hilfe der Polierbürsten Glanz erzeugt werden. Schließlich sind Uporal Polierer auch vom wirtschaftlichen Gesichtspunkt  herkömmlichen Silikonpolierern deutlich überlegen.

Prophylaxepolierer

Im Bereich der Prophylaxe bietet DFS Diamon spezielle Prophylaxepolierer an. Es stehen zwei verschiedene Formen (Kelch und Flamme) zur Verfügung, die manuell auf ein beigefügtes Winkelstückmandrell geschraubt werden. In die Polierer wurde ein leicht abrasives Korn integriert, welches die Zahnstruktur nicht angreift, jedoch im Bereich Prophylaxe beste Polierergebnisse erzielt. Auf den Einsatz von Polierpaste kann dabei verzichtet werden.

Polierer für Keramik und Komposit

Die DFS Diamon Polierer für Keramik und Komposit sind zweistufig ausgelegt. Für die Politur von Keramiken stehen die 2ceram Polierer zur Verfügung, welche mit feinen bzw. superfeinen Diamantkörnern durchsetzt sind. In zwei Arbeitsschritten kann finiert, poliert und auf Hochglanz poliert werden. Neben den üblichen Formen auf Winkelstückmandrell werden auch zwei Formen als FG Polierer angeboten.

Die Kompositpolierer 2comp sind ebenfalls zweistufig ausgelegt. Die Polierer auf Polyurethanbasis enthalten Diamant und Siliziumcarbid (fein und superfein) als Poliermedium, wodurch beste Polierergebnisse  erzielt werden. Für extraharte Komposite wurden zudem die Durocomp Polierer entwickelt, welche als Poliermedium Diamant in mittlerer und superfeiner Körnung enthalten.